Haarreifen

Der Haarreif - Eine Alternative zum Diadem

Ein Haarreif ist für eine Brautfrisur eine unkomplizierte Lösung, die je nach Machart trotzdem sehr festlich wirken kann. Viele Bräute, die ihre Frisur selbst machen, schmücken diese mit einem schönen Haarreif.

Der Haarreif - unkomplizierter Haarschmuck

Bräute, die nicht zu Schleier, Diadem und Co. greifen wollen, haben mit einem Haarreif eine wunderschöne Alternative. Ein Haarreif lässt sich ganz einfach in die Frisur stecken und kann bei Bedarf immer wieder zurechtgerückt werden. Schlichte Modelle aus weißem Satin passen besonders gut zu einem Kostüm, wenn auf dem Standesamt geheiratet wird. Häufig sind diese Haarschmuck Modelle mit kleinen Perlen oder Pailletten bestickt. Die meisten Hersteller von Haarreifen für Brautfrisuren bieten diese in unterschiedlichen Breiten an. So kann ganz nach Frisur und persönlichen Vorlieben ein zarter Reif oder ein breites Band gewählt werden. Opulent geschmückte Haarreife ersetzen sogar ein Diadem und sind weitaus praktischer, da sie ohne zusätzliche Befestigungen halten. Drückende Haarkämmchen oder Klammern sind bei einem Haarreif nicht notwendig. Hochwertige Haarreife sind innen aus Leder, was den Tragekomfort deutlich erhöht.

Ein bequemer Haarreif darf nirgends drücken und sollte sehr flexibel sein. Die Enden dürfen keine scharfen Kanten haben. Billige Haarreife sind häufig nicht sehr sorgfältig gearbeitet und sollten für die Hochzeit lieber nicht verwendet werden. Bequemlichkeit und hochwertige Materialien zeichnen einen schönen Haarreif für die Braut aus.

Haarreifen für jede Brautfrisur

Achberger Haarreif

Haarreife mit Strasssteinen und Perlen können sowohl in kurzem als auch in langem Haar getragen werden. Lockenfrisuren werden mit diesem Haarschmuck besonders schön gebändigt. Modelle, die aus mehreren feinen Reifen bestehen, geben der Frisur besonderen Pfiff. Sie sind auch eine schöne Ergänzung für einen kurzen Schleier. Häufig sind die Haarreife auch mit Blüten oder Federn verziert. Diese Haarreife sehen zu einem eleganten Hochzeitskleid oder einem edlen Kostüm besonders schön aus. Ein auffälliges Zierelement wird meist einseitig getragen. Sogar Hochsteckfrisuren und Haarknoten sehen mit einem Haar-Reif sehr chic aus. Die Tragemöglichkeiten sind quasi unbegrenzt. Einfache Haarreife lassen sich nach der Hochzeit auch zu anderen Anlässen tragen.

Besonders auffällige Modelle verleihen schlichten Kostümen und Brautkleidern eine besondere Note. Wenn die Frisur es zulässt, kann ein Haarreif direkt am Oberkopf getragen oder weit nach hinten geschoben werden.

 

 

 

Mit einem Haarreif die Brautfrisur schmücken

 

 

 

Ein Haarreif lässt sich nicht nur im offenen Haar gut tragen. Auch eine Hochsteckfrisur kann mit einem schönen Haarreif geschmückt werden. Der Vorteil von Haarreifen liegt vor allem in der unkomplizierten Anwendung. Einfach aufsetzen und fertig. Wer keine drückenden Haarnadeln, Klammern und Haarkämmchen in der Frisur möchte, ist mit einem Haarreif perfekt beraten. Wenn Sie beispielsweise Ihr Haar selbst frisieren, dann schieben Sie zum Schluss einfach nur den Haarreif in die fertige Frisur. Die vielen unterschiedlichen Modelle in unserem Shop werden Sie begeistern. Modelle mit zarten Federn, Strasssteinen oder zarten Blumen sind ideal für die Brautfrisur. Schmale Haarreife sehen in feinem Haar besonders entzückend aus, während breite Modelle ideal für viel Haar und wilde Locken sind. Ein zarter Haarreif setzt auch einen schönen Haarknoten wunderschön in Szene. Gerade, wenn die Stirnpartie frei ist, kann ein Haarreif ein toller Blickfang sein.

Der Haarreif als unkomplizierter Haarschmuck

Besonders gerne wird ein Haarreif für den Gang zum Standesamt gewählt. Viele Bräute möchten auch für diese Zeremonie nicht auf einen femininen Haarschmuck verzichten. Der Haarreif ist festlich und unkompliziert zugleich. Er wertet jede Frisur auf und macht im Handumdrehen aus der Alltagsfrisur eine Brautfrisur. Stimmen Sie den Haarreif einfach auf Ihre Garderobe und das Brautbukett ab und genießen Sie Ihren strahlenden Auftritt. Natürlich kann ein Haarreif auch zum Brautkleid getragen werden.

Viele Modelle sind in Weiß oder Creme gehalten und passen so bestens zum Hochzeitskleid. Modelle mit zartem Tüll, winzigen Strasssteinen oder zarten Organzablüten sind besonders bezaubernd für die Braut in Weiß. Verspielte Federn geben dem Haarreif eine leichte und elfenhafte Note. Bezaubern Sie Ihren Bräutigam und die Gäste doch einmal mit einem etwas anderen Haarschmuck. Denn es muss nicht immer ein Schleier sein, wenn ein hübsches Brautkleid getragen wird. Wenn Sie einen Schleier unpraktisch finden, dann ist ein Haarreif die ideale Lösung für Sie. Er lässt sich ganz schnell anlegen und wieder absetzen und ist herrlich einfach zu tragen. Ein solcher Haarreif eignet sich übrigens auch für die Blumenkinder und die Brautjungfern. Stimmen Sie doch einfach den gesamten Haarschmuck aufeinander ab. Dies wirkt harmonisch und kommt bei den Gästen sicher gut an. So ist Ihnen ein großer Auftritt sicher.

Nach oben