Eine Hochzeit ohne Brautstrauß - Unvorstellbar

Keine Braut heiratet ohne Brautstrauß

Brautstrauss

Der Brautstrauß darf sicherlich auf keiner Hochzeit fehlen. Traditionell wird der Brautstrauß vom zukünftigen Ehemann ausgesucht. Mutige Frauen lassen sich auch heute noch davon überraschen. Damit der Strauß aber wirklich zum Brautkleid passt, sollte dem Bräutigam eine möglichst genau Vorgabe gemacht werden.

Eine Hochzeit ohne Brautstrauß ist für kaum eine Braut vorstellbar. Er ist eines der wichtigsten Accessoires für die Braut. Blumen strahlen Lebensfreude und Romantik aus. Schon alleine deshalb gehört Blumenschmuck zu einer Hochzeit mit dazu. Je nach Brautkleid und Location können die unterschiedlichsten Brautsträuße infrage kommen. Vom kleinen Biedermeierstrauß bis hin zum opulenten Gebinde aus Orchideen ist alles möglich. Die Auswahl des Brautstraußes trifft traditionell der Bräutigam. Doch sehr häufig wählen die Paare die Blumen gemeinsam aus. Schließlich möchte kein Mann seine Liebste an ihrem Hochzeitstag enttäuschen. Ein eingehendes Beratungsgespräch beim Floristen ist immer ratsam, da auch die Körpergröße der Braut wichtig für die perfekte Größe und Länge des Brautstraußes ist.

Der Brautstrauß und seine Geschichte

Lange Zeit mussten Bräute ohne Blumen zum Altar schreiten. Anstelle eines Brautstraußes war eher ein Blumenkranz für das Haar üblich. Sehr häufig wurde auch Myrte genommen. Kleine Kräutersträuße sollten vor bösen Geistern schützen.
Ein Brautstrauß, wie er heute bekannt ist, wurde erst in der Zeit der Renaissance verwendet. Zur damaligen Zeit wurden stark duftende Blüten verwendet, da die hygienischen Zustände sehr schlecht waren und überall üble Gerüche herrschten. Da in den Kirchen sehr viel Weihrauch verwendet wurde, sollte der Brautstrauß der Braut auch während der Trauung Wohlgeruch spenden. Anhand des Brautstraußes konnte auch die gesellschaftliche Stellung erkannt werden. Je reicher die Frau war, desto größer war der Brautstrauß. Treibhausblumen waren damals sehr teuer und sehr viele Bräute der Bürgerschicht hatten einen Brautstrauß aus Garten- und Wiesenblumen.

Wie sieht der Brautstrauß heute aus?

Heute dient ein Brautstrauß nur noch als Schmuck für die Braut. Blumen bringen Farbe und Lebendigkeit in die Feierlichkeiten. Gerne wird der Brautstrauß auch auf die Dekoration der Kirche und der anschließenden Festtafel abgestimmt. Wenn das Brautkleid in Weiß oder Creme gehalten ist, passen eigentlich alle Blumen und Farben. Ist das Kleid mit farbigen Stickereien oder Akzenten verziert, sieht es sehr hübsch aus, diese Farbe auch im Brautbouquet aufzugreifen. Wenn das Brautpaar mit einer bestimmten Blumensorte eine schöne Geschichte verbindet, sind diese Blumen natürlich die perfekte Wahl für den Brautstrauß. Ansonsten sollten die Lieblingsblumen der Braut gewählt werden. Nicht immer sind Rosen oder Orchideen die erste Wahl. Sehr viele Bräute lieben filigrane Blumen wie Maiglöckchen oder üppige Pfingstrosen für den Brautstrauß. Sehr schön wirkt es, wenn die Blumen an die Saison angepasst sind. Eine Frühlingsbraut wirkt direkt viel frischer, wenn sie einen Brautstrauß in frühlingsbunten Pastellfarben trägt.

Traditionen wie das Werfen des Brautstraußes gehören mit zu einer Hochzeit dazu. Wer sich nicht von seinem Blumenstrauß trennen möchte, lässt sich einen Zweitstrauß anfertigen. Manche Braut entscheidet sich auch dazu, ihren Brautstrauß auf dem Grab eines lieben Verwandten abzulegen.

Was kosten Brautsträuße

Arten von BrautsträußenBrautstrauß - Was kosten welche Arten?

Je nach dem welche Form und welche Blumen für den Brautstrauß verwendet werden, richtet sich auch der Preis.

 

 

 

Brautstrauß Farben

Arten von BrautsträußenWelche Brautstrauß Farbe passt zu mir?

Die Farben des Brautstraußes sind so verschieden wie jede Braut. Wichtig ist, dass der Brautstrauß der Braut gefällt und auch zum Brautkleid passt.

 

 

 

Brautstrauß Blumen

Welche Blumen für den BrautstraussWelche Blumen nehmen ich für meinen Brautstrauß?

Welche Blumen können für einen Brutstrauß genommen werden und was ist die Bedeutung der Blumen? Hier finden Sie Informationen über die verschiedenen Blumenarten.

Nach oben