High Heels Ivory

High Heels Ivory – Hoch hinaus zur Hochzeit

Perfekt auszusehen ist für Bräute meist oberste Priorität. Hohe Schuhe gehören in der Wunschvorstellung oft dazu. Kein Wunder, denn High Heels strecken die Silhouette und machen größer und schlanker. Wer Erfahrung damit hat, sich auf hohen Schuhen zu bewegen, wird sich deshalb vermutlich auch bei der Hochzeit für High Heels in Ivory, Creme oder Elfenbein entscheiden. Diese Farben passen besonders gut zu allen Brautkleidern, die nicht schneeweiß sind. Vor allem romantische Modelle sind häufig in Champagner oder Creme gehalten. Natürlich müssen dann auch die Schuhe farblich harmonieren. High Heels Ivory sind deshalb die ideale Ergänzung zu einem Brautkleid in Elfenbein. Wenn das Kleid nicht bodenlang ist, sind die Schuhe den ganzen Hochzeitstag über sichtbar. Gerade in solchen Fällen sind High Heels besonders gefragt. Die große Vielfalt ermöglicht es zudem jeder Braut, ein Paar Schuhe in der gewünschten Form zu finden. Auch bei High Heels gibt es eine Menge Unterschiede. Je nach Geschmack kann der Absatz schmal und dünn oder etwas breiter sein. Auch die Höhe ist nicht immer gleich. Generell gelten Pumps erst dann als High Heels, wenn sie höher als 10 cm sind. Es gibt aber auch High Heels mit schwindelerregenden 15 cm Höhe. Diese sollten allerdings nur nach einer guten Eingewöhnungszeit getragen werden.

 

High Heels Ivory richtig tragen

Damit das Laufen in High Heels am Hochzeitstag nicht zur Qual wird, sollte sich jede Braut optimal vorbereiten. Gerade High Heels sollten immer sehr gut sitzen. Manche Braut hat schon den Fehler gemacht, mehr auf die Optik als auf die Passform zu achten. Doch da bei hohen Schuhen der Winkel des Fußes stark verändert wird, kann es zu schmerzhaften Lektionen kommen. Blasen im Zehen- und Fersenbereich entstehen vor allem bei unnachgiebigem Material. Deshalb sollten die Brautschuhe für den Hochzeitstag unbedingt aus weichem Leder oder Satin gearbeitet sein. Ein Fußbett verschafft zusätzlichen Komfort. Anfängerinnen sollten eine moderate Höhe wählen und für mehr Standfestigkeit eine bequeme Absatzform berücksichtigen. Bei hohen Brautschuhen ist es sehr wichtig, diese daheim gut einzulaufen, damit die Füße sich daran gewöhnen können. Wer Probleme mit dem Gleichgewicht hat, sollte auf niedrigeren Schuhen erst einmal den typischen Gang üben, damit am großen Tag alles klappt.

 

Welche High Heels Ivory sollen es sein?

Die Hersteller bieten High Heels für jeden Geschmack an.Von klassischen und eleganten Modellen bis hin zu romantisch verzierten Schuhen ist alles dabei. Auch ultramoderne Schuhe werden angeboten, die vor allem zu einem modisch ausgefallenen Brautlook passen. Sehr beliebt sind alle Materialien, die festlich wirken. Neben glänzendem Glattleder sind vor allem schimmernde Textilien wie Satin sehr beliebt. Auch echte Seite wird gerne für Brautschuhe verwendet. Details wie zarte Bändchen zum Schnüren, kleine Stickereien, Perlen und Pailletten machen aus den High Heels Ivory kleine Kostbarkeiten. High Heels können übrigens auch richtig breite Absätze haben. Wer die typische Form möchte, sucht nach Stilettos. Hier bekommen Bräute einen hohen Pumps mit Pfennigabsatz. Ansonsten sind auch Blockabsätze oder Keilabsätze möglich. Sogar Plateauschuhe mit hohen Absätzen fallen in die Kategorie High Heels.

Nach oben