Bali – ein wahrhaft göttliches Urlaubsziel

Auf der Insel Bali einen faszinierende Hochzeitsreise erleben

Versteckte Tempelanlagen, rauschende Wasserfälle und märchenhafte Strände. Das sind die Höhepunkte, auf die sich Verliebte auf ihrer Hochzeitsreise freuen können. Wer den Bund der Ehe geschlossen und diesen traumhaften Tag mit einem unvergesslichen Urlaub krönen möchte, ist auf Bali hundertprozentig richtig.

Hochzeitsreise auf Bali

Bali - Das schönste Reiseziel Indonesiens besuchen

Bali kann zweifellos als faszinierendstes Urlaubsziel Indonesiens bezeichnet werden. Eine Hochzeitsreise führt auf eine Insel, die für eine Vielfalt bekannt ist, die man sonst nur schwer zu Gesicht bekommt. Zwischen Lombok und Java gelegen bietet die über 5.600 Quadratkilometer große Insel viele Möglichkeiten für eine romantische Hochzeitsreise. Bali ist zu jeder Jahreszeit ein Urlaub wert, da durchschnittliche Jahrestemperaturen von 24 bis 31 Grad Celsius echte Wohlfühlatmosphäre aufkommen lassen. Das Wasser ist mit 28 Grad ebenso angenehm warm, um im seichten, glasklaren Ozean zu baden.

Bali wird vom 3.031 Meter hohen Vulkan Gunung Agung überragt, der auch als „Sitz der Götter“ bezeichnet wird. Urlauber unternehmen auf ihrer Hochzeitsreise eine Trekkingtour, um die majestätische Anhöhe zu besteigen und den schönsten Blick über die Insel zu genießen. Wer möchte, nimmt hoch oben an einer Zeremonie der Balinesen teil, um sich mit heiligem Wasser berieseln zu lassen. Nicht weniger atemberaubend erscheint der 1.717 Meter hohe Gunung Batur, der über einen tropisch bewachsenen Wanderweg zu erreichen ist. Hochzeitspaare bekommen hier eine riesige Caldera zu Gesicht, in der sich der Kratersee Danau Batur befindet.

Ein Urlaub mit Bootsausflügen, Tauchen und Entspannung pur

Wer im Urlaub an weißen Traumstränden entspannen, baden und auch die Welt unter Wasser bestaunen möchte, ist auf Bali goldrichtig. Die südlichen Küstenorte Kuta, Sanur, Legian und Seminyak sind der Inbegriff von Schönheit und perfekt zum Relaxen und Baden. Frisch vermählte Paare nutzen ihre Freizeit zum Surfen oder für einen gemeinsamen Tauchgang, bei dem man sowohl farbenreiche Fische als auch Delfine zu Gesicht bekommt.

Die besten Tauchgebiete befinden sich übrigens im Norden des Eilands, wo Urlauber auf ihrer Hochzeitsreise den schönsten Korallengärten der Insel und auch Wracks begegnen, die vor der Küste auf dem Meeresgrund liegen. Hochzeitspaare sollten in einem Segelboot Platz nehmen, um die umliegenden Inseln zu besuchen, die nur wenige Kilometer entfernt sind. Bei einem köstlichen Essen und einem Glas Sekt an Bord lässt sich die Fahrt am besten genießen.

Südlich von Bali treffen Urlauber auf die acht Quadratkilometer große Insel Nusa Lembongan, die von schroffen Rifflandschaften, immergrünen Regenwäldern dominiert und von Korallen und weißen Puderzuckerstränden gesäumt wird. Es lohnt sich, in einer seichten Bucht an Land zu gehen, um den feinen Strandsand unter den Füßen zu spüren. Hier können Verliebte den Fischern bei der Arbeit zusehen, seltene Oliv-Bastardschildkröten bestaunen und eine Algenfarm besuchen. Benachbart liegen Lombok und die nahezu unbewohnten Gili-Inseln, die zum Schnorcheln, Kitesurfen und Relaxen locken.

Bedeutende Sehenswürdigkeiten auf Bali erkunden

Ein Urlaub sollte nicht nur am Strand oder auf einem Boot verbracht werden. Die Hochzeitsreise wäre nur halb so schön, wenn Paare die schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel verpassen würden. Meistbesuchte Highlights sind wahrlich die Tempelanlagen, welche den Hinduismus und Buddhismus der Einheimischen widerspiegeln. Im Südwesten thront der Meerestempel Pura Tanah Lot auf einer vorgelagerten Felsspitze. Verliebte können vom Strand aus zur heiligen Stätte gelangen, indem sie bei Ebbe über, hintereinander liegende, Steine balancieren. Am Tempel angekommen, waschen sich Besucher mit heiligem Wasser rein oder besichtigen Schlangen in einer geheimnisvollen Höhle.

Der zweite Tempel Pura Besakih liegt am Fuße des Gunung Agung und lädt mit etwa 200 Gebäuden zu einem unvergesslichen Rundgang ein. Inseltouren mit dem Jeep führen an rauschenden Wasserfällen vorbei, die die geheimnisvollen Namen Blahmantung, Sing-Sing und Git-Git tragen. Ein Zwischenstopp lohnt sich auf jeden Fall, um die Hochzeitsreise für eine kleine Erfrischung zu nutzen. Neben der Hauptstadt Denpasar, die der Verkehrsknotenpunkt von Bali ist, lohnt sich ein Abstecher zu dem reizvollen Ort Ubud, der von terrassenförmigen Reisfeldern umgeben und als Künstlerdorf bekannt ist.

Bali ist das ideale Ziel für eine Hochzeitsreise. Die Insel hat nicht nur Tempelanlagen, sondern auch landschaftliche Höhepunkte zu bieten, die einen Urlaub einzigartig gestalten.

Nach oben