Die Handtasche - Ein wichtiges Utensil für die Braut

Taschen bieten Platz für das Nötigste

Brauttaschen von Achberger

Handtaschen sind ein wichtiges Utensil für die Braut. Schließlich gibt es gerade am Hochzeitstag einige wichtige Dinge, die die Braut bei sich tragen möchte. Die Taschen sind meist dezent und klein, denn hineinpassen muss hier nur das Allernötigste.

Die Braut hat die Wahl zwischen hübschen Brautbeuteln, Unterarmtaschen, Handtaschen mit kleinem Henkel und vielem mehr. Die unterschiedlichsten Materialien, von Seide bis Spitze, werden zu hübschen Handtaschen verarbeitet. Wichtig ist, dass die Brauttasche zum Hochzeitskleid passt und angenehm zu tragen ist. Da die Braut lange Zeit auch den Brautstrauß hält, ist es wichtig, dass die Brauttasche nicht stört.

Die Wahl der richtigen Handtasche

Der praktische Aspekt einer Brauttasche sollte nicht vergessen werden. Deshalb sollte erst einmal alles zusammengesucht werden, was am Hochzeitstag unbedingt in die Handtasche soll. So kann sie am besten abschätzen, wie groß die Brautasche sein muss. Während einige Bräute nur ein Taschentuch und eine Puderdose bei sich tragen, brauchen andere noch Ersatzstrümpfe, Lippenstift und Handy unbedingt bei sich. Die meisten Handtaschen sind recht klein gehalten. Deshalb sollte sich die Braut überlegen, ob sie unwichtigere Dinge einfach schon einmal in einer anderen Tasche im Lokal oder der Örtlichkeit der Feier unterbringt.

Wichtig ist, dass die Tasche mit Farbe und Stil des Brautkleides harmoniert. Eine moderne Brauttasche passt nicht zu einem romantischen Brautkleid. Für die üppigen Kleider, in denen sich eine Braut wie eine Prinzessin fühlt, sind Brautbeutel die passendere Wahl. Zu einem Brautkleid im Stil einer Hollywooddiva passt eine schlichte und elegante Tasche am besten. Vom Material her wird alles geboten, was das Taschendesign hergibt. Von Seide über Spitze bis hin zu Leder ist alles zu finden. Brauttaschen werden gerne mit Federn, Perlen und Pailletten verziert.

Hier Brauttaschen kaufen!

Nach oben